Zu meinen Bienen:

 

Die wichtigste Aufgabe der Honigbienen liegt in der Bestäubung. Es werden ca. 2/3 der auf Bestäubung

angewiesenen Blüten durch Honigbienen bestäubt. Nur Honigbienen überleben den Winter als Staat und können daher im Frühjahr in großer Anzahl Blüten bestäuben.

Es ist mir ein großes Anliegen, dass es meinen Bienen gut geht. Eingriffe und Behandlungen werden auf ein notwendiges Maß reduziert.

Leider können Honigbienen ohne Bekämpfung der Varroamilbe nicht überleben und daher ist eine Behandlung gesetzlich vorgeschrieben. Meine Bienen werden dabei nur mit biologischen Behandlungsmitteln (Ameisen- und Oxalsäure) behandelt.

 

Bienen werden von mir nur ganz kurz und auf kleinen Strecken (3-5 km) transportiert, was ihnen nicht schadet.

Ich imkere mit den Rassen Carnica und Buckfast, die in unserer Region heimisch sind. Von Frühjahr bis zum Sommer (Ende unserer Honigsaison ist ca. Mitte Juli) sammeln sie Hektar aus Blüten und Honigtau.